Implantate

Die Implantologie

Implantate oder Miniimplantate – eine komfortable Lösung

Implantate sind heute die modernste Alternative zu konventionellen Zahnersatz, egal ob festsitzend oder herausnehmbar. Das Implantat ist schlussendlich eine künstliche Zahnwurzel, die wie eine „Schraube“ aus Titan oder Zirkonoxid in den Kieferknochen inseriert wird und dort einheilen muss. Nach der Einheilphase tragen die Implantate entsprechenden Zahnersatz in Form von Kronen, Brücken oder in Kombination mit herausnehmbaren Zahnersatz/ Totaler Prothese. Dieser Zahnersatz dient dem Ersatz einzelner Zähne, als Brückenpfeiler, bei Teilprothesen oder als Verankerung für Totale Prothesen. Gerade bei totaler Zahnlosigkeit oder sehr reduziertem Restgebiss und den damit manchmal verbundenen Halte- und Trageproblemen ist dies eine wesentliche Verbesserung des Kaukomforts und der Lebensqualität.

Routineeingriffe in modernen Zahnarztpraxen

Implantationen gehören heute zu den Routineeingriffen in modernen Zahnarztpraxen und werden unter normaler örtlicher Betäubung durchgeführt. Der operative Eingriff ist klein und bei entsprechender, sorgfältiger Vorbereitung risikoarm und sicher. Durch entsprechende heutige, moderne Medikamentationen, treten auch danach kaum bis gar keine Schmerzen auf. Die Implantologie ist heute technisch ausgereift, Altersgrenzen gibt es fast nicht und Sie gewinnen mit dieser Methode ein wesentliches Stück Lebensqualität, Jugend und vor allem Sicherheit zurück. Implantate können wie eigene Zähne belastet werden.

Was sind Miniimplantate?

In unserer Praxis finden auch sogenannte Miniimplantate hauptsächlich zur Fixierung von Unterkiefer-Totalprothesen seit Jahren ihre erfolgreiche Anwendung. Miniimplantate sind heute ein bewährtes Verfahren für den komfortablen, kostengünstigen Halt von Totalen Prothesen im Unterkiefer. Man benötigt mindestens 3-4 Miniimplantate in solchen Fällen. Nach dem Setzen der Miniimplantate wird in aller Regel sofort vor Ort die vorhandene Totale Prothese des Unterkiefers umgearbeitet und Sie gehen mit festen Zahnersatz aus der Praxis. Die stark verbesserte Lebensqualität ist also sofort spürbar und wahrnehmbar für Sie! Auch zur Stabilisierung von Teilprothesen mit z.B. einseitiger Restbezahnung, sind Miniimplantate ein gutes Therapiemittel für eine wieder bessere Statik und Haltbarkeit der vorhandenen Prothese, ohne das aufwendig und komplett neuer Zahnersatz angefertigt werden muss. Egal, ob Implantate oder Miniimplantate – nach einer ausführlichen Voruntersuchung erstellen wir Ihnen gern und unverbindlich einen guten, fairen sowie optimalen Lösungsvorschlag!

Wann wollen Sie anfangen Ihre Lebensqualität zu verbessern, wenn nicht jetzt?

Weitere Informationen unter: www.dgaez.de

VEREINBAREN SIE EINEN

TERMIN: 04161 – 533 11

DR. KÜHN & KOLLEGEN

Zahnarztpraxis in Buxtehude • Bahnhofstraße 11 • 21614 Buxtehude

ÖFFNUNGSZEITEN

Mo.-Mi. 7.30 bis 19.00 Uhr • Do. 7.30 bis 18.00 Uhr • Fr. 7.30 bis 15.00 Uhr • samstags nach Vereinbarung