Füllungen

Die ästhetische Füllung für den kariösen Zahn

Zahnfarbene Kunststoffe (sgn. „weisse Füllungen“) werden seit vielen Jahren in der Zahnmedizin erfolgreich zur Versorgung von Frontzähnen eingesetzt. Die Verwendung im Seitenzahngebiet ist heute bei kleinen und mittelgroßen Defekten möglich, jedoch wesentlich zeitaufwändiger als bei herkömmlichen Amalgamfüllungen, die Ihnen die gesetzlichen Krankenkassen kostenlos bezahlt. Bei der „weissen Füllung“, der Compositefüllung wird das Material schichtweise in die vorher sorgfältig von Karies und Bakterien befreiten Kavität des Zahnes eingebracht und mit eine speziellen UV – Lichtlampe ausgehärtet. Das weisse Füllungsmaterial wird mit bestimmten flüssigen Haftvermittlern mit dem Restzahn fest sowie innig verklebt und stabilisiert den Zahn zusätzlich. Eine Amalgamfüllung kann dies rein schon von den Materialeigenschaften nicht leisten, so dass damit nur eine mechanische Verankerung möglich ist. Dies hat insbes. bei größeren Amalgamfüllungen zur Folge, dass die Gefahr zu Zahnfrakturen zu nimmt. Das Kunststoffmaterial wird in unserer Praxis sorgfältig und schichtweise in den Defekt eingebracht, was einen zeitlichen Mehraufwand bedeutet gegenüber der Kassenamalgamfüllung. Die Haltbarkeit von solchen verklebten, sorgfältig gelegten Kunststofffüllungen ist mit denen von Amalgamfüllungen vergleichbar, gute Mundhygiene vorausgesetzt.
Hier eine Kurzeinschätzung für Sie von den bei uns gebräuchlichen Füllungsmaterialien:

Zahnfarbene Füllung – Compositfüllung

Für kleine bis mittelgroße Defekte sehr gut, sehr gute Ästhetik, muss in Schichten aufgebaut werden – daher sehr zeitaufwändig und keine kostenlose Kassenleistung. Haltbarkeit bei guter Mundhygiene ca. 7-10 Jahre und länger.

Amalgamfüllung

Von den gesetzlichen Krankenkassen für ihre Versicherten zur Verfügung stehendes kostenloses Füllungsmaterial im Sinne einer Grundversorgung im Seitenzahngebiet, jahrzehntelang bewährt, leicht zu verarbeiten, kostengünstig, Haltbarkeit ca. 7-10 Jahre und länger. Nebenwirkungen werden seit Jahren diskutiert, seriöse wissenschaftliche Nachweise fehlen dafür bis bislang.

Glasionomerzemente

Alternative Kassenfüllung, kostenlose Amalgamalternative, geringe Haltbarkeit, absolute Notlösung für kurze Dauer (max. 12-24 Monate), hohe Löslichkeit im Mundmilieu, hohe Frakturgefahr bei Kaubelastung und vermehrte Kariesbildung durch undichte Füllungsränder.

Andere hochwertige Füllungsalternativen zu den oben Aufgeführten welche im zahntechnischen Labor nach entsprechenden Abdrucknahme angefertigt werden können sind:

Goldinlays

Sehr gute Funktion, sehr lange Lebensdauer, meist auf Backenzähne beschränkt, Haltbarkeit ca. 10-20 Jahre und länger.

Keramikinlays

Sehr gute Funktion und lange Lebensdauer, hervorragende Ästhetik, Haltbarkeit ca. 10-15 Jahre und länger.

VEREINBAREN SIE EINEN

TERMIN: 04161 – 533 11

DR. KÜHN & KOLLEGEN

Zahnarztpraxis in Buxtehude • Bahnhofstraße 11 • 21614 Buxtehude

ÖFFNUNGSZEITEN

Mo.-Mi. 7.30 bis 19.00 Uhr • Do. 7.30 bis 18.00 Uhr • Fr. 7.30 bis 15.00 Uhr • samstags nach Vereinbarung